Handball Ball weiß blass 2016

SKG verliert beim Tabellenführer

Am vergangenen Sonntag ging es für das Team um Trainer Klein zum wohl schwierigsten Spiel der Saison, zum souveränen Tabellenführer nach Babenhausen.

Bereits in der Anfangsphase zeigte Babenhausen seine Klasse und zog schnell auf 5:1 (7. Spielminute) davon. Auch die genommene Auszeit zeigte zunächst keine Wirkung – Babenhausen baute seinen Vorsprung auf 8:2 aus. Mitte der ersten Hälfte fand man dann besser ins Spiel und konnte durch einen 5:0-Lauf auf 8:7 verkürzen. In dieser Phase kam es auch nach einem Foul an Paul Schöber zur Disqualifikation (blaue Karte) eines Spielers der Gastgeber. Babenhausen ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und spielte nach dem „Ausfall“ des Spielers noch stärker.

In der Halbzeit schwor sich das Team der SKG nochmal ein, alles zu versuchen, um den Halbzeitstand von 15:9 noch zu verkürzen und sich weiter einzuspielen. Doch Babenhausen spielte in der Manier einer Spitzenmannschaft und ließ nicht locker, sodass man den Rückstand nicht weiter verkürzen konnte und am Ende das Spiel mit 33:25 verloren hat. Ein Sonderlob verdiente sich wieder einmal Dennis Stelzer, der zahlreiche freie Bälle und Siebenmeter parierte.

In den nun verbleibenden fünf Saisonspielen kann man sich nahezu keine Niederlage mehr leisten, um den Klassenerhalt noch zu schaffen. Begonnen werden muss mit der Siegesserie direkt am nächsten Wochenende gegen den direkten Konkurrenten aus Glattbach. Anpfiff ist am Sonntag um 18 Uhr in Günther-Kreisel-Halle.

Spieler der SKG: Stelzer, Weih, Seitel 3, Schöber 4/2, Pfeiffer 8/4, Esser, Beier, Pullmann 1, Bickert 1, Laub 1, Lang 3, Schmid, Reitz 1, Schattschneider 3