Handball Ball weiß blass 2016

Liebe Handballfreunde,

die Aktiven haben zwar noch ein paar Spiele zu absolvieren, dennoch möchten wir uns jetzt schon bei einigen von Euch bedanken. Allen voran bei unseren Trainern und Betreuern für ihre Arbeit, Geduld, Zeit und Engagement in der abgelaufenen Saison. Ihr habt 2-3x die Woche in eurer eigenen Freizeit das Training geleitet und euch noch das Wochenende für die Spiele freihalten – das kann man euch nicht hoch anrechnen. Es war auch bestimmt nicht immer einfach für Euch. Es wurden Höhen und Tiefen durchlebt und ihr wart manchmal auch am Rand der Verzweiflung! Ihr baut die Spieler nach Niederlagen auf und fordert sie bei Erfolgen. Ohne Euch wäre der Trainingsbetrieb mit den Aktiven- und Jugendmannschaften nicht möglich!

Einige Spieler kommen jetzt in die nächst höhere Jugendklasse oder zu den Aktiven und trainieren bereits fleißig. Die Spieler werden in der nächsthöheren Jugendmannschaft u.a. auch neue Trainer haben, die das Training durchaus anders gestalten und vielleicht auch mehr Einsatz vom Einzelnen verlangen werden. Gebt ihnen bitte die Zeit sich aneinander zu gewöhnen. Wir wünschen ihnen und ihren Trainern viel Erfolg für die bevorstehenden Spiele und die kommende Saison.
Der Dank gilt auch unserem Schiedsrichtern und Zeitnehmern, die ebenfalls ihre Freizeit für unseren Verein opfern. Wir freuen uns über jeden der auch diesen Weg einschlagen möchte........wir brauchen Euch. Zumal wir auch eine gewisse Anzahl von Schiedsrichtern und Zeitnehmern pro Saison stellen müssen, da uns sonst eine Geldstrafe oder bei den Aktiven ein Punktabzug droht (...das kann über den Auf- oder Abstieg einer Mannschaft entscheiden!).

Bedanken wollen wir uns natürlich auch bei den Eltern, die uns durch Zeitnehmerdienste, Fahrdienste, Arbeitsdienste, Spenden und Organisation von diversen Mannschaftsdiensten und - festen tatkräftig unterstützt haben......sowie bei allen Anderen, die sich anderweitig im Verein engagieren.

Vielen, vielen Dank auch dafür.

Einen Wunsch an die Eltern haben wir aber noch:
Eure Kinder und Jugendlichen sind bei unseren Trainern und Betreuern während des Trainings bestens aufgehoben. Ihr könnt sie gerne zum Training bringen und danach auch wieder abholen, aber kein Elternteil muss während des Trainings anwesend sein. Lasst euren Kindern die Trainingszeit mit ihren Mitspielern, sie haben mehr davon, wenn sie nicht permanent unter Beobachtung sind. Wer dennoch mal wissen will wie das Training so abläuft, sollte einfach mal die Trainer fragen. Und wenn es einmal Probleme geben sollte, dann klärt das bitte in einem persönlichen, sachlichen Gespräch und nicht über irgendwelche eMail-Verteiler oder WhatsApp-Gruppen.

Wir freuen uns auf eine ereignisreiche Qualirunde nach Ostern und neue tolle Handballsaison 2017/2018 mit Euch allen.

Handball Zick, Handball Zack......