Handball Ball weiß blass 2016

Spendenaktion des BHZ und der SKG Roßdorf Abtl. Handball

Liebe Handball-Freunde,

das Weihnachtsfest nähert sich in großen Schritten und gerade in dieser Zeit wird einem bewusst, dass nicht jeder das Glück hat an Weihnachten ein Geschenk öffnen zu können. Aus diesem Grund möchten wir, in Zusammenarbeit mit dem Behindertenzentrum Roßdorf gemeinnützige GmbH, möglichst viele „Geschenke in Schuhkartons“ sammeln. Wer gerne einem behinderten Kind in Rumänien eine Freude machen möchte, kann dies mit ganz wenig Aufwand tun.

Und so einfach geht´s:
• Schuhkarton oder Karton in ähnlicher Größe organisieren.
• Karton befüllen mit z.B. Malbüchern, Stiften, Spielzeugen, Naschsachen, haltbaren Lebensmitteln wie z.B. Reis, Nudeln, Marmelade, Erdnussbutter usw. Der Wert des Pakets sollte um die 15€ liegen, um eine Einheitlichkeit zu gewährleisten.
• Karton mit Geschenkpapier verpacken und darauf schreiben ob es für ein Mädchen oder Junge ist, sowie eine Altersempfehlung für das Spielzeug (falls vorhanden).
• Das Geschenk bringt ihr einfach am 19. November 2017 ab 12 Uhr zum Heimspieltag mit in die Günther-Kreisel-Halle und gebt es dort bis 20 Uhr im Foyer an der Sammelstelle ab.

Wir fahren die Pakete persönlich in der darauffolgenden Woche zu dem LKW und laden diese dort ein. Die Weihnachtspäckchen machen sich dann auf die Reise nach Rumänien und werden in die Heime oder direkt zu Familien mit behinderten Kindern verschickt. Wir haben hierfür eine verlässliche Organisation an unserer Seite und einen Transport-Partner der die Zustellung auch gewissenhaft und vertrauensvoll durchführt. Sodass alle Geschenke rechtzeitig an Weihnachten bei den Kindern ankommen und Ihnen somit ein strahlen in die Augen zaubern können. Natürlich freuen wir uns auch über Pakete von den mitgereisten Fans und/oder der Aktiven Mannschaften SG Crumstadt/Goddelau und Falken MSG Groß-Bieberau/Modau

Macht mit, sagt es weiter und lasst uns gemeinsam etwas Gutes tun!
Bei Fragen hierzu könnt ihr euch an Jenni Dietrich wenden unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!