Handball Ball weiß blass 2016

Heim: TuS Griesheim
Gast: SKG Roßdorf
Ergebnis: 14:17 (5:8)
TUS Griesheim - wC SKG Roßdorf 14:17(5:8)
Nach 3 Unentschieden aus den ersten 5 Saisonspielen zu Beginn der Saison, wussten wir nicht so richtig, wie wir unsere Leistung, sowie die Ergebnisse einschätzen sollten. Heute im bereits 2. Rückrundenspiel und gleichzeitig letztem Spiel im Kalenderjahr 2017, war der Stand schon etwas aussagekräftiger. Die letzten Spiele verliefen erfolgreich für uns und wir konnten nach dem letzten der genannten 3 Unentschieden unsere Leistung Spiel für Spiel mehr abrufen.
Zum Spiel vergangenen Sonntag reisten wir nach Griesheim. Dieses Spiel hatte hohen Stellenwert, die einzigen beiden verbliebenden Mannschaften, die in dieser Spielzeit noch ungeschlagen waren, standen sich gegenüber. Griesheim, bisher mit nur einem Unentschieden, dieses allerdings gegen unsere Rossdörfer Mädels, befanden sich zurzeit tabellarisch gesehen an der Spitze der Tabelle.


Man wusste also schon vor dem Spiel, dass es heute spannend werden sollte und Kleinigkeiten über Sieg und Niederlage entscheiden werden. Eine gewisse Anspannung beider Mannschaften war schon beim Aufwärmen zu erkennen. Mit Spielbeginn schalteten sich dann auch noch die Zuschauer mit ein, und gaben dem Spiel noch mehr Brisanz.
Ein Spiel das anfangs der Nervosität geschuldet mit vielen technischen Fehlern begann, entwickelte sich zum Spiel der Torhüter. Chancen wurden auf beiden Seiten herausgespielt, jedoch scheiterte man immer wieder an den starken Torhütern beider Seiten. Doch zur Pause konnten wir uns einen kleinen Vorsprung von 3 Toren herausspielen. Ein beim Stand von 5:8 sehr mageres Spiel, was die Abwehr und Torhüterleistung nochmals unterstreicht!
Zu Beginn der zweiten Halbzeit war Griesheim dann besser gestartet, war drauf und dran gar den Ausgleichstreffer zu erzielen, was jedoch nie geschah. Wir wehrten uns, wollten diesen hart erkämpften kleinen Vorsprung nicht mehr hergeben! Beide Mannschaften kämpften bis zum Schluss, mit besserem Ende für unsere Mädels. Mit 14:17 konnten wir den Halbzeitvorsprung verteidigen. Dementsprechend war die Freude und Erleichterung nach dem Spiel groß. Dank des besseren direkten Vergleichs verabschieden wir uns nun von ganz oben in die Weihnachtspause.
Nicht zu vergessen, wollen wir uns bedanken bei EUCH Eltern, Geschwistern, Angehörigen und ein paar wenigen Jungs unserer Trainingspartner der männlichen C- Jugend. Ihr habt uns klasse unterstützt!!!!
Jetzt stehen besinnliche Feiertage im Kreise der Familie an und wir können alle ein wenig abschalten vom Handball, bevor wir dann im neuen Jahr versuchen unsere Leistung zu bestätigen.
Wir wünschen ALLEN Frohe Weihnachten und schöne Feiertage...

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung