Handball Ball weiß blass 2016

 Das Jahr neigt sich mit großen Schritten dem Ende zu. Zeit für einen kurzen Jahresrücklick von unserem Abteilungsleiter Klaus Lebherz:

Liebe Handballer und Freunde des Handballsports in Roßdorf,


ein Jahr mit vielen Höhepunkten neigt sich dem Ende zu. Auch für uns Handballer in Roßdorf gab es einige Ereignisse, auf die ich noch einmal zurückblicken möchte.
Wir haben im Jahr 2016 dem Beginn der Handballaktivitäten in Roßdorf vor 90 Jahren gedacht. Gefeiert haben wir das zum einen mit einem Großfeldturnier – Handball wie in den 20er Jahren – und dem Motto unserer diesjährigen Weihnachtsfeier – im Stil der 20er, wie alles begann.
Alle, die dabei waren, hatten viel Spaß am Turnier und an den schon sehr professionellen Auftritten an der Weihnachtsfeier.
Schon fast traditionell konnten wir in den Oster- und den Herbstferien Handball-Camps für Jugendliche anbieten. Unter Anleitung von Jugendkoordinator Tobias Führer konnten sich die Teilnehmer handballerisch weiter entwickeln. Allen Eltern und Personen, die uns dabei unterstützt haben, danke ich auf diesem Weg.
Tobias Führer hat auch in diesem Jahr wieder Trainerfortbildungen angeboten.


Lehrer der Rehbergschule, der Grundschule Gundernhausen, der Eiche-Schule und der Hans-Gustav-Röhr-Schule Ober-Ramstadt sowie der Hirschbachschule in Georgenhausen führten im Rahmen eines Projektes in Zusammenarbeit mit der Abteilung Handball eine Unterrichtsreihe zum Thema Handball durch. Mädchen und Jungen aus den Grundschulen sollten an unseren attraktiven Sport herangeführt werden. Als Abschluss veranstaltete die SKG Roßdorf am 19.03.2016 ein Grundschulhandballturnier mit allen beteiligten Schulen in der Zahlwaldhalle. Unterrichtsreihe und Grundschulturnier gehen im Frühjahr 2017 in die 2. Auflage.
Neben dem bewährten Saisonheft, konnte das Heimspielmagazin Time-Out und ein Stickeralbum mit allen Aktiven heraus gegeben werden. Time-Out und Sticker-Album verdanken wir der Initiative der Schattschneiders. Vielen Dank!
Sportlich konnten wir, Mitte des Jahres, neben dem 4. Tabellenplatz der 1. Herren in der Landesliga, den Klassenerhalt der Damen, den Aufstieg der 2. Herren in die Bezirksoberliga sowie einen Bezirksmeister in der männlichen D-Jugend vermelden.
Wir wollen uns zukünftig insbesondere im Jugendbereich weiter entwickeln. Deshalb suchen wir hier Eltern aber auch Menschen aus dem Umfeld, die uns bei dieser Aktivität und allen anstehenden Aufgaben im kommenden Jahr unterstützen. Machen Sie unsere Aktivitäten publik, unterstützen Sie uns bei der Organisation und Durchführung unserer Events oder durch eine Spende (Kontakt: Hans-Jürgen Pietzner, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
Wir sind gerade dabei, die kommende Saison im Jugendbereich zu planen und hoffen, unseren Trainerstab ergänzen zu können. Die Mannschaftsmeldungen für die Qualifikationsrunde stehen Ende Januar an.
Zum Schluss habe ich als Jugendtrainer noch ein persönliches Anliegen. Unsere Übungsleiter sorgen für einen geregelten Übungsbetrieb. Es wäre schön, wenn die Eltern das Engagement der Trainer dadurch honorieren, dass Sie die Kinder und Jugendlichen dazu anhalten, im Sinne des Mannschaftssports pünktlich und wenn möglich immer zu den Trainingseinheiten und Spielen erscheinen. Eine Abmeldung beim jeweiligen Trainer im Falle einer Verhinderung gibt den Übungsleitern Handlungssicherheit. Jede einzelne Spielerin, jeder einzelne Spieler ist den Trainern und uns als Abteilung wichtig.
Die Abteilung Handball dankt der Gemeinde Roßdorf auch in Ihrem Namen für die kostenfreie Überlassung der Sportstätten!
Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung im abgelaufenen Jahr und wünsche Ihnen und Ihren Angehörigen ein gutes neues Jahr.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Lebherz

P.S.: Dank der Fotos von Andrea Mohr und Sabine Wetzel und der rührigen Arbeit von Harro Schattschneider und Gunter Breitwieser können Sie sich über alle Aktivitäten der Roßdörfer Handballer auf der Homepage und auf Facebook brandaktuell informieren.