Handball Ball weiß blass 2016

Heim: mJC

Gast: JSG Büttelborn 1

Ergebnis: 30:32 (13:16)

Dein Bericht: Im Hinspiel in Büttelborn setzte es eine 41:26-Niederlage. Im Gegensatz dazu kamen die Roßdörfer Jungs im Heimspiel gegen einen körperlich überlegenen Gegner mit zum Teil gut ausgebildeten Spieler wesentlich besser zurecht. Büttelborn legte schnell mit 1:4 vor. Roßdorf kämpfte sich aber wieder heran und versuchte die Büttelborner Abwehr mit viel Bewegung in Verlegenheit zu bringen. Zwischenzeitlich konnten die Gastgeber ausgleichen. In der Abwehr viel es schwer, gegen die wuchtigen Gästespieler ein Rezept zu finden. Beim Stand von 13:16 wurden die Seiten gewechselt.

Weiterlesen ...

H2 | SKG Roßdorf – HSG Siedelsbrunn/Wald-Michelbach 37:31 (16:14)

Es gastierten am 22.01. die Odenwälder, bei denen man im Hinspiel eine unnötige und zudem unnötig hohe Niederlage kassiert hatte. Eine Wiederholung dessen wollte die Zwodd im jetzt folgenden Heimspiel natürlich nicht zulassen. In diesem Rückspiel war man personell auch wieder besetzt als damals, genauso im Gegensatz zu letzter Woche, als man in Bauschheim erfolglos blieb.

Weiterlesen ...

Ziel verfehlt!

Bei Anreise nach Lorsch war der Sieg das ganz klare Ziel.
Leider mussten wir ohne die Stammkräfte Valentin, Max und Fabius anreisen.
Aus der B-Jugend halfen Tom (T) und Moritz aus.
Die erste Halbzeit war ganz nach Plan. Wir konnten bis zum 4:11 (24.) dominieren. Doch ausgerechnet 4 Minuten Überzahlspiel brachten keinen Vorteil, sondern ein 9:13. Die Abwehr hatte den „Schrank“ von Lorsch gut im Griff und der Angriff konnte sich auch durchsetzen, oder wurde durch Foulspiel gestoppt. Das Verhältnis an 7ern war ausgeglichen, wobei wir 3 von 4 verwandelten. Tom zeichnete sich durch 2 gehaltenen aus.
Es ging mit 10:14 in die Halbzeit.

Weiterlesen ...

Heim: HSG Fürth/Krumbach

Gast: SKG Roßdorf mJC

Ergebnis: 23:26 (12:12)

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich die Roßdörfer C-Jugendlichen auf den Weg zum Auswärtsspiel in Fürth im Odenwald. Dort angekommen zeigte sich, dass nicht nur Roßdorf krankheitsbedingt auf drei Spieler verzichten mussten. Auch Führt konnte nur mit neun Spielern antreten.

Weiterlesen ...

Roßdorf ist in Stockstadt chancenlos
Am vergangenen Sonntag ging es zum ersten Rückrundenspiel nach Mainaschaff. Im Hinspiel trennten sich beide Teams unentschieden und beim Blick auf die Tabelle wurde deutlich, dass die SKG dieses Spiel unbedingt gewinnen musste, um den Vorsprung auf Stockstadt nicht kleiner werden zu lassen und den Anschluss an das Mittelfeld nicht zu verlieren. Die Vorzeichen vor dem Spiel standen denkbar ungünstig, da mit Oli Bickert, Paul Schöber und Matze Esser gleich drei wichtige Stützen des Teams krankheitsbedingt passen mussten, sodass sich sogar noch der Trainer Julian Klein ein Trikot überzog und auch einen Kurzeinsatz hatte.
Die ersten zehn Minuten gestalteten sich ausgeglichen und es stand 4:4. Danach verlor man im Angriff völlig den Faden und vergab freie Wurfchancen, sodass die Gastgeber auf 11:4 in der 20. Spielminute davonzogen und somit bereits eine Vorentscheidung gefallen war. Zur Halbzeit stand es 15:9.

Weiterlesen ...