Handball Ball weiß blass 2016

Handballer vom DOSB und Landessportbund geehrt.

Glückliche Gesichter gab es am Samstagmorgen. Da nahmen Harro Schattschneider, Inge Koch und Klaus Lebherz als Vertreter der Abtl. Handball, einen Gutschein von Sport-Thieme für Vereinszwecke in Höhe von 5000 € entgegen.

IMG 9871

Überreicht wurde er von Anna Koch, Referentin des Geschäftsbereichs Sportentwicklung des DOSB. Wir wurden damit für unsere Aktion „Bewegung gegen Krebs“ anlässlich der Feier zum 90jährigen Handballjubiläum im letzten Jahr geehrt. Zusammen mit zwei weiteren Vereinen, die ebenfalls 5000 € erhielten, hatten wir mit unserem Feldhandballturnier bei dem bundesweiten Teilnehmerfeld von etwa 100 Vereinen die Nase vorne.

Die Ehrung fand im Rahmen der Veranstaltung „Alter — Neu denken“ statt. Unsere Bürgermeisterin Christel Sprößler, Landrat Klaus Peter Schellhaas und Inge Eckmann vom Sportkreis Darmstadt-Dieburg gratulierten der Abtl. Handball zu diesem Erfolg. Besonders gefreut hat uns, dass Armin Kübelbeck, stellvertretender Vorsitzender des Handballbezirks Darmstadt (rechts im Bild), uns ebenfalls in einer kurzen Rede bedachte. Er würdigte das „weit über den normalen Spielbetrieb hinausgehende soziale Engagement zur Prävention einer Erkrankung, von der wir Alle früher oder später direkt oder indirekt betroffen sein werden“.

Danke an die Mitglieder der Abtl. Handball, die am Samstag früh bei der Preisverleihung dabei waren. Ein bisschen enttäuscht waren wir über die Tatsache, dass keiner vom Hauptvorstand der SKG Roßdorf den Weg in die Rehberghalle gefunden hatte. Zumal der Rahmen des Aktionstags durchaus das Potenzial für die Darstellung der Vielfältigkeit eines Spartenvereins mit seinen Angeboten für die „Generation 60+“ geboten hätte.Wir haben uns jedenfalls riesig gefreut und der Gutschein kommt gerade richtig, da sowieso einige für den Spielbetrieb und das Training notwendige Dinge besorgt werden müssen.

Weiterlesen ...

Spieltag: 06-05-2017

Heim: SKG Roßdorf

Gast: TG 07 Eberstadt

Ergebnis: 25:21

Am Samtag, den 6. Mai empfing die männliche B-Jugend die TG 07 Eberstadt in der Zahlwaldhalle zum Freundschaftsspiel. Die SKG konnte sich bereits in den ersten Minuten, durch mehrere Tore von Außen, einen ersten Vorsprung ausarbeiten, den man in der ersten Halbzeit teilweise auf 6 Tore vergrößerte. Durch einen schnellen Angriff konnten immer wieder Lücken in der Eberstädter Abwehr gefunden werden und der Kreis freigespielt werden. In der Abwehr verschob man schnell und konnte so freie Tore der Gegner nahezu komplett unterbinden. Nur von Außen und aus dem Rückraum erzielten die Eberstädter in dieser Halbzeit ihre meisten Tore. So ging es mit 13:7 in die Halbzeitpause.

Weiterlesen ...

SKG Roßdorf Abtl. Handball gewinnt Vereinswettbewerb "Bewegung gegen Krebs 2016"

Letztes Jahr hat die Abtl. Handball ihr 90-jähriges Bestehen mit einem Feldhandballtunier im Sportzentrum gefeiert. Als Kooperationspartner konnten wir die AOK Hessen mit ihrem Familienmobil gewinnen. Die Abtl. Handball unterstützte an diesem Tag die gemeinsame Kampagne des DOSB, der Deutschen Krebshilfe und der Deutschen Sporthochschule Köln und stellte sein Feldhandballturnier unter das Motto „Bewegung gegen Krebs“. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hatte dazu einen Vereinswettbewerb ins Leben gerufen, an dem die Abtl. Handball mit ihrem Feldhandballturnier teilgenommen hat.
Die SKG Roßdorf Abt. Handball gehört zu den ersten drei Gewinnern des Vereinswettbewerbs „Bewegung gegen Krebs“ 2016 und bekommt den Preis durch den Sportkreis Darmstadt-Dieburg und dem DOSB im Rahmen des Aktionstages „Alter-Neu Denken“ am 13.05.2017 in der Rehberghalle offiziell verliehen. 

Weiterlesen ...

Und die Musikbox wummerte bis spät in die Nacht... (Saisonabschluss bei den Handballern)


Der letzte Samstag im April war für den diesjährigen Saisonschluss der Abtl. Handball fest gebucht. Dass es ein ausgelassener Abschluss der Saison 2016/2017 werden sollte, war nach dem Klassenerhalt der H1 so gut wie sicher. Vor drei, vier Wochen vorher war man sich dessen noch nicht so sicher.
Nachdem am Vormittag die Jugendmannschaften ihren Saisonabschluss in Form eines Mixedturniers gefeiert hatten (...leider nicht mit voller Beteiligung allerJugendmannschaften), startete die Zwodd am späten Nachmittag mit ihrem letzten Heimspiel in dieser Saison. Das Saisonziel war vorher schon mit dem Klassenerhalt in der BOL erreicht und somit konnte man gegen den TGB Darmstadt frei aufspielen. Das letzte Spiel der Zwodd unter Trainer Dieter Petermann wurde dann letztendlich mit 26:24 gewonnen. In der kommenden Saison wird dann Klaus Feldmann die Jungs in Weiß unter seine Fittische nehmen. Dieter Petermann trainiert weiterhin die mJA.
Der Klassenerhalt bei den Damen war ebenfalls schon vor diesem Tag besiegelt, so dass man schon letzte Woche mit der Saison abschließen konnte. Im Vorfeld des Landesligaderbys wurden daher die Trainer Matze Müller und Silke Weber sowie die Spielerinnen Anne Rauch, Charleen Trautmann, Helena Lang , Larissa Abraham, Louisa Schuck, Marie-Sophie Kübler und Pia Bockwoldt vor dem heimischen Publikum verabschiedet und vom Team mit einem, für jede der Spielerinnen, persönlichen Abschiedsgeschenk bedacht. Ein neuer Trainer für die Damen hat sich leider bis jetzt noch nicht gefunden, aber man ist fleißig auf der Suche .

Weiterlesen ...

Roßdorf krönt die Leistung der letzten Wochen mit Sieg gegen Reinheim

Im letzten Spiel der turbulenten Saison empfing die SKG den Nachbarn aus Reinheim, mit dem es in den letzten Jahren einige brisante Duelle gab. Vor dem Spiel wurden noch einige Spieler verabschiedet: Marcus Seitel pausiert, Dennis Weih wechselt nach Kahl, Florian Laub, Paul Schöber und Daniel Reitz hören auf. 
In den ersten Spielminuten entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, nach 14 Minuten stand es 9:9. In den folgenden Minuten vergab man vorne zu viele Bälle, sodass Reinheim sich auf 15:10 (20. Spielminute) absetzen konnte. Doch das Team um Kapitän Oli Bickert gab sich nicht auf und hielt dagegen, sodass die starken Gäste ihren Vorsprung nicht weiter ausbauen konnten und man mit einem Vier-Tore-Rückstand (15:19) in die Halbzeit ging. 

Weiterlesen ...