Handball Ball weiß blass 2016

mCJ belegt den 2. Platz beim Jugendturnier der JSG Odenwald

Die Jungs der mJC haben beim Jugendturnier der JSG Odenwald den 2. Platz hinter der HSG Dreieich belegt. Am Samstag reiste die mJC nach Kirchbrombach um an einem Vorbereitungsturnier für die Rückrunde teilzunehmen. Da eine der gemeldeten Mannschafte abgesagt hatte, wurde von der Turnierleitung die Spieldauer auf 2x15 Minuten festgelegt. Das erste Spiel gegen die gleichstarke JSG Odenwald wurde knapp mit 18:17 gewonnen. Im zweiten Spiel musste man sich der HSG Dreieich geschlagen geben (14:23), die das Turnier mit ihrer Spielweise auch eindrucksvoll gewannen. Gegen die Auswahl vom Bezirk Giessen konnte dann noch der zweite Sieg (26:22) eingefahren werden. Giessen war insofern ein etwas unbequemer Gegener, da die Spieler kleiner , sehr beweglich und schnell waren. Um jeden Ball wurde hart gekämpft. Dennoch haben unsere Jungs ordentliche Spiele abgeliefert , mussten sich dafür aber auch richtig ins Zeug legen. Dies hatte auch einige Blessuren bei den White Boys zur Folge. Nach der Siegerehrung (Duschgel für alle und "Energieriegel"), ließ man den Abend in einer nahegelegen Pizzeria ausklingen. Danke an die mitgreisten Eltern für die Unterstützung der Jungs während des Turniers. (HS)

 Das Jahr neigt sich mit großen Schritten dem Ende zu. Zeit für einen kurzen Jahresrücklick von unserem Abteilungsleiter Klaus Lebherz:

Liebe Handballer und Freunde des Handballsports in Roßdorf,


ein Jahr mit vielen Höhepunkten neigt sich dem Ende zu. Auch für uns Handballer in Roßdorf gab es einige Ereignisse, auf die ich noch einmal zurückblicken möchte.
Wir haben im Jahr 2016 dem Beginn der Handballaktivitäten in Roßdorf vor 90 Jahren gedacht. Gefeiert haben wir das zum einen mit einem Großfeldturnier – Handball wie in den 20er Jahren – und dem Motto unserer diesjährigen Weihnachtsfeier – im Stil der 20er, wie alles begann.
Alle, die dabei waren, hatten viel Spaß am Turnier und an den schon sehr professionellen Auftritten an der Weihnachtsfeier.
Schon fast traditionell konnten wir in den Oster- und den Herbstferien Handball-Camps für Jugendliche anbieten. Unter Anleitung von Jugendkoordinator Tobias Führer konnten sich die Teilnehmer handballerisch weiter entwickeln. Allen Eltern und Personen, die uns dabei unterstützt haben, danke ich auf diesem Weg.
Tobias Führer hat auch in diesem Jahr wieder Trainerfortbildungen angeboten.

Weiterlesen ...

Da war die Fischerhütter aber ganz schon voll


Wie jedes Jahr macht der HFR (Handballförderverein Roßdorf) eine Jahresabschlusswanderung mit unbekanntem Ziel. Diesmal ging es von der Rehberghalle in Richtung Fischerhütte. Ein kleiner Zwischenstopp mit Glühweinpause war auch dieses Mal mit eingeplant. "Dr. Knut" hatte während der kurzen Wanderpause auch dieses Jahr wieder einige Wissensfragen parat, die es zu beantworten galt. Danach ging es für die gut 60 Nachtwanderer strammen Schrittes weiter. Nach insgesamt gut 2 Stunden Fußmarsch (inkl. der Glühweinpause) traf man am Zielpunkt ein. Das Team der Fischerhütte war auf den Ansturm bestens vorbereitet. So konnten Hunger und Durst schnell gestillt werden. Sehr zur Freude des HFR, war der Gastraum quer durch alle Altersklassen prall gefüllt.

Weiterlesen ...

Les mères des joueurs d’handball und ein bisschen Magic Mike !

Wer die Weihnachtsfeiern der Handballer kennt, weiß dass diese bis früh in die Morgenstunden dauern können und meistens unter einem besonderen Motto stehen.
So auch wie dieses Jahr! Denn diesmal stand die Weihnachtsfeier ganz unter dem Motto der goldenen zwanziger Jahre, den „Roaring Twenties“ – in Anlehnung an das Gründungsjahr der Handballer in Roßdorf (1926). Es hatte schon ein bisschen was von den Tanzlokalen Mitte der zwanziger Jahre in Berlin, wie das z.B. das Ballhaus Berlin oder das Grand Hotel Esplanade. Vor allem wenn man sich die Kostüme der Damen so ansah. Doch die Herren standen diesem kaum nach. Die meisten Herren kamen mit Schiebermütze und Knickerbocker, im Stresemann oder als Mafiosi im Al Capone Stil. Nur die alte Weimarer Reichsmark-Währung wollte man partout an der Kasse nicht annehmen.

Weiterlesen ...

Herren 2 | TGB Darmstadt – SKG Roßdorf II 25:34 (11:16)

Derbysieg zum Jahresausklang

Viele Derbys stehen ja nicht im Programm in der Bezirksoberliga in der Zwodd. Vergangenen Samstagabend stand jedenfalls ein solches an, mit dem kürzesten Anreiseweg der Saison. In der Darmstädter Lichtenbergschulhalle gastierte die SKG bei der TG Bessungen. Wie in den letzten beiden Spielen auch handelte es sich um einen Gegner, der vor Anpfiff tabellarisch hinter den Roßdörfer rangierte und man sich davon durchaus Siegchancen versprach.

Weiterlesen ...