Handball Ball weiß blass 2016

Mini 1 Turnier in der Zahlwaldhalle

Am Sonntag waren die Mini 1 Gastgeber bei dem Turnier in der Zahlwaldhalle. Zeitgleich fand in Roßdorf die Kinderfastnacht statt, und verletzungs- und krankheitsbedingt hatten wir Schwierigkeiten eine Mannschaft zusammen zu bekommen. Da uns glücklicherweise wieder einige Spieler ausgeholfen haben und 2x an diesem Wochenende spielten, konnten wir mit 7 Spielern antreten.

Weiterlesen ...

Heim: WJE
Gast: TSV Pfungstadt
Ergebnis: 11:16 (3:7)

Die wJE ging heute in ihr erstes Heimspiel nach der Winterpause. Die Mädchen spielten gut zusammen. Immer wieder wurde die freistehende Mitspielerin gefunden. Allerdings müssen wir das Torewerfen noch weiter üben. Frei vor dem Tor scheiterten wir immer wieder an der Torhüterin, der wir es aber sehr einfach machten, indem wir mitten auf das Tor geworfen haben. Die Abwehr war gut, alle Mädels haben bis zum Umfallen gekämpft. Eine Spielerin von Pfungstadt war uns körperlich überlegen und nutzte dies zu mindestens 10 Toren. In der mannschaftlichen Geschlossenheit sind wir als klarer Sieger zu bewerten. Weiter so Mädels, ich bin stolz auf euch.

Es spielten: Celine, Emma, Eva, Julia, Klara, Lenya, Laura, Marie, Mia,

Heim: HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden 2
Gast: mJE
Ergebnis: 11:17 (6:6)
Zweites Rückrundenspiel, zweiter Sieg.

Die männliche E-Jugend musste am Sonntagvormittag in Braunshardt gegen die HSG WBW 2 antreten. In der ersten Halbzeit verlief das Spiel ausgeglichen. Beide Mannschaften konnte klare Torchancen nicht nutzen, so dass die Seiten mit einem mageren 6:6 gewechselt wurden. Nach der Pause konnte Roßdorf zulegen und sich Tor um Tor absetzen. Man konnte feststellen, dass sich das Zusammenspiel in der Mannschaft deutlich verbessert hat. Am Ende freuten sich die Roßdörfer Jungs über einen nicht erwarteten 17:11-Sieg.

Nun gilt es, sich auf das nächste Spiel am 24.02. gegen die SG arheilgen vorzubereiten.
Es spielten:
Bastian, Lucas, Lion, Paul, Ruben, Vincent, Emanuele, Malik, Yusmanis.

Am Samstag ging es schon um 9 Uhr nach Braunshardt zum Mini-Turnier für unsere 2. Mannschaft.

Das erste Spiel ging gleich gegen Weiterstadt und unsere Jung´s schliefen noch auf dem Spielfeld.

Nur Lia hat ein höheres Ergebnis für den Gegner verhindert. Endergebnis: 12:6

Im zweiten Spiel gegen Dornheim spielten wir ohne Abwehr. Wir ließen den Gegner laufen und kassierten ein Tempo-Tor nach dem Anderen.

Valentin im Tor hatte keine Chance. Endergebnis  15:3

Nach einer Standpauke von Inge wollten wir es im dritten Spiel besser machen. Jetzt war der Kampfgeist da und wir konnten in Führung gehen.

Immer wieder glich Rüsselsheim aus, sodass am Ende ein gerechtes 7:7 stand.

Im letzten Spiel gegen Fürth lief das Spiel auch deutlich besser.Wir erkämpften uns viele Bälle, konnten aber den Ball nicht im Tor unterbringen. Endergebnis  6:3 für Fürth.

Nach der Siegerehrung und einer Urkunde traten wir glücklich die Heimreise an. Es hat trotzdem viel Spaß gemacht.

Am Sonntag mussten sich die Mini 1 in Bensheim / Auerbach gegen 3 andere Teams messen.

Es wurden jeweils 20 Minuten gegen jede Mannschaft gespielt.

Zu Anfang mussten wir gegen Erfelden antreten. Es war ein guter Gegner um sich einzuspielen. Die Jungs waren zwar groß gewachsen und spielten den Ball ganz gut durch ihre Reihen. Doch durch unsere stabile Abwehr um Ben, Helin, Rana und unserem Torhüter Hannes, konnte der Gegner nur 2 Tore werfen. Im Angriff hingegen spielten wir den Ball relativ sicher durch und Jona, Johannes und Ole konnten sich ein ums andere Mal durchsetzen. Somit konnten wir früh durchwechseln und Tim ließ durch die Hilfe von unserer Abwehrchefin Lia kein weiters Tor mehr zu. Ein verdienter Sieg mit 7:2 Toren konnten wir für uns verbuchen.

Im direkten Anschluss spielten wir gegen Eberstadt, ein uns unbekannter Gegner. Am Anfang konnten wir noch gut mithalten. Legte Eberstadt ein Tor vor, konnten Ben, Hannes und Rana immer wieder nachziehen. Doch bereits nach 10 Minuten stellte Eberstadt seinen stärksten Spieler in den Angriff und somit musste unser Torhüter Tim immer öfter hinter sich greifen. Auch unsere Abwehrreihe um Helin, Jona und Ole konnten eine 12:6 Niederlage nicht mehr verhindern.

Weiterlesen ...

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung