Handball Ball weiß blass 2016

Habt ihr euch eigentlich schon mal gefragt,
wer denn die zwei neuen Trainer bei den Damen sind? Unbenannt 1klein
Darum haben wir sie mal kurz gefragt, woher sie kommen und warum sie Trainer wurden.
Andreas Weis (23 Jahre aus Reinheim/Ueberau), spielte in der Jugend erst beim TV Reinheim, dann bei der JSG Gersprenztal. In seiner aktiven Zeit spielt er bei der TSG Groß-Bieberau II und später beim TV Reinheim. Lukas Schmidt (24 Jahre aus Reinheim/Ueberau), spielte ebenfalls in seiner aktiven Zeit beim TV Reinheim.
Warum habt ihr den Trainerjob bei Arny’s Angels angenommen?
Andreas: Ich wollte eigentlich schon immer Trainer werden, und da ich verletzungsbedingt mit dem Spielen bei den Aktiven aufhören musste, habe das Angebot von den Damen sehr gerne angenommen.
Lukas: Das war eher ein glücklicher Zufall. Habe aber schon länger darüber nachgedacht Trainer zu werden und habe mit Andreas einen super Start als Trainer in Roßdorf gehabt.
…. nach dem gelungenen Einstand am letzten Wochenende gegen Erfelden wünschen wir den beiden Trainern mit ihren Damen viel Erfolg beim kommenden Heimspiel gegen den TVGG Lorsch.
Handball Zick, Handball Zack....

Spielbericht SKG Roßdorf - ESG Erfelden

Nach einer lange und beinahe aussichtslosen Trainersuche zum Ende der letzten Saison, gelang es den Damen der SKG zwei junge Trainer aus Reinheim für sich zu gewinnen.

Doch der stark verkleinerte Kader von Spielerinnen stellte die Trainer Andi Weiß und Lukas Schmidt vor eine große Herausforderung. Durch eine fast 3 monatige, konditionell fordernde Vorbereitung und eine personelle Positionsumstellung auf dem Feld gelang es der Mannschaft schon in zahlreichen Testspielen, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Am Samstag den 16.09.2017 ging es für die Damen dann zum ersten Saisonspiel, in der Bezirksliga A, zur ESG Erfelden. Mit voller Konzentration und Siegeswillen gingen die Handballerinnen der SKG ins Spiel. Zu Beginn lieferten sich die Mannschaften ein Kopf an Kopf Rennen. Die Abwehr stand fest und machte es den Erfeldenern nicht leicht, in Tornähe zu gelangen. Im Angriff war der Rückraum der Roßdörfer oftmals auf sich alleine gestellt, da die Außen fast vollständig aus dem Speil genommen wurden. Doch dank einer starken Rückraumleistung von Jasmin Czogalla, Anne Leininger und Saskia Lebherz, die nahezu jeden Torwurf versenkte, stellte dies kein Problem dar. 

Weiterlesen ...

Die Reds schaffen die vermeintliche „Überraschung“ beim Spitzenteam aus Obernburg.

TuSpo Obernburg – SKG Roßdorf:

25:27 (14:11)

Nur ein paar Fans schickten sich an die 1. Mannschaft in Obernburg zu unterstützen, spielte doch die 2. Mannschaft fast parallel in dem weniger weit entfernten Erfelden um ebenfalls zwei Punkte zu holen. Vor dem Aufeinandertreffen stand ein großes Fragezeichen. Würde Obernburg seiner Favoritenrolle gerecht werden? Können die Reds mit ihrem neuformierten jungen Team diesem Spiel doch den Stempel aufdrücken? Die Motivation auf beiden Seiten war jedenfalls deutlich zu spüren. 

Von Anfang an war klar, dass Roßdorf eine aggresive  und konzentrierte Abwehr spielen musste, um den körperlich überlegenen Gegnern vom Mainufer zu trotzen.

Weiterlesen ...

H2 | ESG Erfelden – SKG Roßdorf II 34:26
Der härteste Teil der Saison war mit diesem Spiel am Sonntag vorbei: Auf das Ende der Vorbereitung folgte der Pflichtspielauftakt 2017/18. Nach dem erfolgreichen Klassenerhalt nach den zwei Aufstiegen bis in die Bezirksoberliga Darmstadt, startete nun in selbiger Klasse eine weitere Saison. Einen Wechsel gibt es vom Mann an der Seitenlinie zu vermelden: Aus Petermann wurde Feldmann. Damit übernimmt mit Klaus Feldmann ein erfahrener Coach die Regie für Roßdorfs zweite Herrenmannschaft.
Die „White Force“ begann forsch und sollte vorerst für eine Weile die Führung übernehmen und die Hausherren in Schach halten. Tore von den Außenpositionen, genauso wie ein gutes Zusammenspiel zwischen Spielmacher und Kreisläufer sorgten dafür, dass Roßdorf immer mit 1-4 Treffern vorne lag. Einen knappen 14:13-Vorsprung verbuchten die Gäste dann zur Pause.

Weiterlesen ...

Spieltag: 17-09-2017
Heim: SG Arheilgen e.v
Gast: SKG Roßdorf
Ergebnis: 19:29
Trotz Anfangsschwierigkeiten wurde das Spiel durch Roßdorf dominiert.
Die Abwehr wurde immer stärker und auch der Angriff wurde ruhiger.
Zur Halbzeit stand es 11:14 für Roßdorf.
In der zweiten Halbzeit konnte sich Roßdorf langsam absetzen.
Es war ein größtenteils hartes aber faires Spiel, bei dem auf beiden Seiten schöne Tore fielen.
Das Endergebnis war 19:29 für Roßdorf
Die Roßdorfer-Mannschaft wurde von den „mitgereisten“ Fans stark unterstützt.