Handball Ball weiß blass 2016

TEAMCHALLENGE wJB vs. wJC


Endstand nach der ersten Woche mit der ersten Challenge:
wJC: 280km
wJB: 275km (nach Abzug 260km)
Damit steht es nach der ersten Woche 1:0 für die wJC.
Respekt Mädels! Megastarke Leistung beider Mannschaften in der ersten Woche. Es hätte niemand von den Trainern erwartet, dass die Mädels soviele Kilometer laufen. Klasse Leistung beider Teams.
Ob die Jungs auch soviel Ergeiz entwickelt hätten, wer weiß ......
Nächste Challenge besteht aus 3 Einzeldisziplinen.
1. Wandsitzen (Welche Mannschaft schafft es insgesamt am längsten)
2. Sit Ups: Welche Mannschaft schafft die meisten.
3. Burbee: Welche Mannschaft schafft die meisten .
Als Nachweis dienen Videos welche den Trainern gesendet und ausgewertet werden.
Es wird auch auf die korrekte Ausführung der Übungen geachtet.
Die Mannschaft, die 2 der 3 Diziplinen gewinnt, gewinnt die Wochenchallenge.


#bockaufhandball #handballjugend #bleibimverein #deinvereinbrauchtdich #msgrr #skgjugend #teamchallenge

DAS TEAMBATTLE - wJB Roßdorf vs. wJC Roßdorf/Dieburg

Handball 2021 Teamchallenge HP Klein
Am 11.01.2021 starten die beiden Mannschaften gegeneinander in eine 3-wöchige Challenge.
Es gibt wöchentlich eine Aufgabe. In der ersten Woche muss jede Spielerin mindestens 5 km Laufen. Die Mädels haben für dieses Battle bis nächsten Montag den 18.01.2021 Zeit, dann wird die nächste Challenge bekannt gegeben.
Das Laufen kann jede Spielerin für sich einteilen. Werden mehr wie 5 km gelaufen gibt es zusätzliche
Pluspunkte. Die erlaufenen Punkte werden dann im Team zusammengezählt. Daher ist auch Teamwork angesagt. Als Nachweis gilt eine Running-App und jeweils ein Selfie der Spielerin.
Die Trainer, Denis, Pauline, Rouven, Sandra G. und Sandra H. haben bereits ein entsprechendes Punktesystem erstellt. Die wB-Trainer sind von Ihren Mädels sehr überzeugt, daher startet die wB in
die Lauf-Challenge erstmal mit minus 15 Punkten. Stark!
Abgerechnet wird nach 3 Wochen. Die Verlierer backen jeder einen Kuchen für eine zugeloste Gewinnerin. Die wJC freut sich jetzt schon auf den Backkönig Denis mit seiner Mohrenkopftorte….
Ihr dürft die Mädels auch gerne in den Kommentaren anfeuern. Den aktuellen Punktestand geben wir dann jeweils hier bekannt.
Auf gehts Mädels!
#bockaufhandball #skgjugend #msgrr #bleibimverein #deinvereinbrauchtdich #teamchallenge #handballjugend

Liebe Handballfreunde,


dieses Jahr geht nun zu Ende und hat uns und unsere beiden Hauptvereine vor besondere Herausforderungen gestellt. Die Pandemie hat uns förmlich einen Strich durch die Rechnung gemacht: Ligaspiele und Turniere wurden abgesagt und die Hallen mittlerweile geschlossen. Wir mussten Einschränkungen hinnehmen - auch finanzielle-, neue Konzepte entwickeln und weiterhin in Geduld üben. Dennoch ist es schwierig in solch einer Zeit einen Verein am Leben zu erhalten. Wichtige Einnahmequellen für die Vereine, wie Heimspiele oder auch das Ortskernfest sind der Pandemie zum Opfer gefallen. Ebenso fielen der Saisonschluss, wie auch der Saisonstart diesmal ins Wasser. Immerhin konnten wir mit dem HFR trotzdem das jährliche „Vorglühen“ mit der „Vorglühentüte“ zu Hause feiern. Doch unsere legendäre Weihnachtsfeier in der Rehberghalle und das „Warten aufs Christkind“, dass wir immer auf dem Angerplatz feiern, mussten wir leider absagen.


Bei all dem Schlechten, dass das Jahr 2020 mit sich gebracht hat, sollte man aber auch auf die positiven Dinge hinweisen. Die Pandemie hat gezeigt, wie wichtig Werte wie: Teamgeist, Gemeinschaft und Solidarität sind. Und sie hat gezeigt wie kreativ wir als Gemeinschaft sein können und wie wir als Verein auf neue Entwicklungen reagiert haben.
Angefangen mit der Stay@Home Aktion, bei der viele unserer Mannschaften mitgemacht haben oder unsere Mietmich! Aktion, die sogar von den beiden großen hessischen Radiosendern verbreitet wurde. Eine Spendenaktion, die den Ausfall des Ortskernfestes etwas auffangen sollte, hat uns auch sehr geholfen. Ein großer Dank geht an die Spender, die uns damit unterstützt haben. Die Mannschaftvorstellung der 1. Herren in der Sonne konnten wir, wenn auch in abgespeckter Version unter Einhaltung der Hygieneregeln, noch rechtzeitig durchführen. Damit verbunden war auch die Vorstellung des neuen Trikots, dass leider noch nicht zum Einsatz kommen konnte. Auch die Verabschiedung einiger Spieler, die uns mit dem abrupten Saisonende verlassen haben, konnte damit in einem angemessenen Rahmen stattfinden.


Mit verschiedenen Aktionen blieben auch unsere Jugend- und Aktiven-Mannschaften untereinander in Kontakt. Dies ist zum Teil auch ein Verdienst der Trainer. Und auch das Gewinnspiel „Ich vermisse Handball“ kurz vor Weihnachten kam gut bei den Mitgliedern an. So versuchen wir im Gespräch zu bleiben….
Das strenge Hygienekonzept, dass wir für Training und Testspiele aufgestellt haben, hat ebenfalls hervorragend funktioniert und wir konnten uns in allen Belangen auf die Unterstützung unserer Hauptvereine verlassen. Immerhin konnten dadurch einige Mannschaften ihre Vorbereitungsspiele durchführen. Das Aussetzen der aktuellen Hinrunde und das Schließen der Trainingsstätten in Roßdorf und Reinheim brachten letztendlich unseren geliebten Sport im Amateurbereich zum Erliegen.


Wir wünschen uns natürlich eine baldige Rückkehr zur Normalität. Ob und wie die Runde Ende Januar wieder startet, steht derzeit noch in den Sternen. Aber wir denken positiv und hoffen das auf das Beste.


Wir danken unseren Hauptvereinen, allen Freunden des Handballs, Ehrenamtlichen, Sponsoren und Förderern, Zuschauern und Fans, die uns in dieser Zeit – in welcher Form auch immer – unterstützt haben.


Bleibt uns und dem Handball treu, denn wir brauchen Euch.
Kommt gut in das neue Jahr, bleibt irgendwie aktiv und vor allem gesund.


#bleibimverein #DeinVereinbrauchtDich

Liebe Handballer,
liebe Handballfreunde und -unterstützer,
liebe Sponsoren,


die MSG Roßdorf/Reinheim und die Handballabteilungen der beiden Stammvereine SKG Roßdorf und TV Reinheim wünschen frohe Weihnachten und einen guten Start in das neue Jahr 2021.


Wir möchten uns bei allen, die uns bei der Ausübung unseres Sportes unterstützen, auf diesem Weg herzlich bedanken:
Namentlich sind das die beiden Kommunen, die Gemeinde Roßdorf und die Stadt Reinheim, die uns die Sporteinrichtungen kostenfrei zur Verfügung stellen.
Die Stammvereine unterstützen die jeweiligen Handballabteilungen finanziell und durch viele Leistungen unter dem Dach der Gesamtvereine. Dafür vielen Dank an die Vorstände der Gesamtvereine.


Wir konnten trotz des pandemie-bedingten Stillstands des Spielbetriebs auf die Unterstützung unserer treuen, langjährigen Sponsoren zählen. Als Dank bitten wir unsere Mitglieder und Unterstützer auf, die Sponsoren bei ihren Einkäufen vorrangig zu berücksichtigen.
Wir danken allen Trainern, Schiedsrichtern, Ehrenamtlichen, Offiziellen und den Vorständen für ihren Einsatz für den Handballsport. Wir sind froh über die Unterstützung, die wir von den Eltern der Jugendlichen erhalten. Ohne diesen Personenkreis wäre ein Spielbetrieb undenkbar.


Wir können wie immer auf die Unterstützung unserer beiden Fördervereine/-kreise setzen. Allen, die sich im Handball-Förder-Verein Roßdorf e.V. und im Förderkreis TV 1888 Reinheim e.V. / Abteilung Handball e.V. engagieren, danken wir für die vorbildliche Arbeit.


Um unseren geliebten Sport bald wieder ausüben zu können, bitten wir alle, sich an die aktuell geltenden Regelungen zu halten und sich und andere vor einer Ansteckung durch das Corona-Virus zu schützen.


Bleibt alle gesund!!!


Die Vorstände
der SG Roßdorf/Reinheim 2018 e.V.
der SKG Roßdorf, Abteilung Handball
des TV Reinheim, Abteilung Handball


#bleibtgesund #stayathome #msgrr #bockaufhandball #zusammengegencorona #danke #froheweihnachten

GEWINNSPIEL!  ICH VERMISSE HANDBALL!  
 
Geht es dir genauso?
Leider müssen wir ja weiterhin den Handball flach halten. Dies soll uns aber nicht daran hindern, als Verein mit euch in Kontakt zu bleiben. Deshalb möchten wir gerne wieder zu einer schönen Vereinsaktion, diesmal in der Adventszeit, mit tollen Gewinnen aufrufen.
 
Und so einfach geht’s:
Schicke uns als persönliche Nachricht (auf unserer Facebookseite) bis einschließlich den 10.12. ein Bild oder Video (max. 20 Sekunden) auf dem du uns zeigst, wie sehr du Handball vermisst. Der Kreativität sind natürlich keine Grenzen gesetzt, du kannst also auch gerne etwas malen oder dich anders kreativ austoben.
Jeder im Verein, egal ob Spieler oder Zuschauer, ist natürlich herzlich eingeladen mit zu machen. Für alle, die nicht in den sozialen Netzwerken unterwegs sind und uns dennoch ihre Bilder und Videos zuschicken möchten, haben wir eine extra dafür eine Mailadresse eingerichtet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
129093861 3542158769186145 4513799780667774741 o
Nachdem wir dann am 11.12. alle Einsendungen veröffentlicht haben, könnt ihr für eure Favoriten abstimmen, indem ihr die Beiträge liked und somit die Gewinner der Aktion selbst mitbestimmen.
Es wird gleich zwei Abstimmungen geben, denn wir teilen den Contest in Erwachsene und Kinder (bis 18 Jahre) auf.
Die Preise für die besten Einsendungen der Kids  :
1. Platz: Ein von allen Spielern signiertes Trikot der 1. Herrenmannschaft 
2. Platz: Ein Handball 
3. Platz: Ein paar SKG Socken 
 
Die Preise für Erwachsene :
1. Platz: 50€ Gutschein Restaurant Sonne 
2. Platz: 30€ Gutschein Eiscafé Rimini 
3. Platz: 20€ Gutschein Getränke Kehr 
 
Hier geht es auch darum weiter unsere Sponsoren zu unterstützen und ihnen etwas zurückgeben.
Vielen Dank auch an dieser Stelle für die finanzielle Unterstützung durch den SKG Hauptvorstand.  
Wir sind voller Vorfreude und wünschen euch viel Spaß bei der Umsetzung

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung