Handball Ball weiß blass 2016

Bei sommerlichen Temperaturen machten sich am Samstagmittag die großen
Mini‘s auf den Weg nach Weiterstadt zu ihrem letzten gemeinsamen Turnier.
Dort fand das alljährliche Saisonfinale mit vielen kleinen Handballspielern
statt. Gespielt wurde in 2 Hallen, in der einen Halle spielen die Jüngeren
Mannschaften und in der anderen Halle spielten wir mit unseren großen ein 2x
3 gegen 3 Turnier.

Weiterlesen ...

Maikäferinvasion crasht JHV der Abtl.Handball!

Pünktlich um 20:00 wurde die Selbsthilfegruppe.... ähem, Jahreshauptversammlung vom Abteilungsleiter Klaus Lebherz gemäß der Tagesordnung eröffnet. Es folgte ein kurzer Abriss über die laufende Saison - Der Vorstand dankte dem HFR (Handballförderverein Roßdorf) für die Unterstützung, den Trainern Jugendtrainern, Betreuern, Schiris und Helfern für Ihre hervorragende Arbeit und der Gemeinde für die kostenlose Nutzung der Hallen. Auch der Auftritt des Vereins nach außen, durch Werbung, soziale Medien, Heimspielheft und Homepage wurde noch einmal hervorgehoben. Bei den Herren wird es einen Umbruch geben, da einige Spieler und das Trainerteam die Reds leider verlassen werden. Die Reds beenden die Saison in der Landesliga Süd im Mittelfeld, was aufgrund der vielen verletzungsbedingten Ausfälle in dieser Saison gar nicht so schlecht ist. Nächste Saison wird die Landesligamannschaft aus dem Kader der H1 und der Herren 1 des TV 88 gebildet und als MSG Roßdorf/Reinheim an den Start gehen. DSC 8934
Klaus Feldmann wird weiterhin Trainer der Zwodd bleiben, die dann ebenfalls als MSG in der BOL auf Punktejagd gehen wird. Man verfügt zwar über einen großen Kader, kämpft aber mit großen Leistungsschwankungen. Komplettiert wird die MSG von den zweiten Herren des TV 88, die als dritte Mannschaft ins Rennen gehen. Die Damen haben eines der erfolgreichsten Jahre hinter sich, kein Abstiegsgespenst in Sicht und ein Trainerteam, dass auch in der nächsten Saison die Damen trainieren wird.

Weiterlesen ...

An einem warmen frühsommerlichen Sonntag gastierten die Reds im benachbarten Ober-Ramstadt. Dort trägt die Reserve der MSG Falken ihre Heimspiele aus. In Abwesenheit von Spielmacher Felix Schürger und Torhüter Jan Metzen wollte die SKG im diesen Derby zeigen, was man schon gegen die Kickers Offenbach und die SG Egelsbach auf die Platte brachte.

Bis zum 8:8 lief auch so gut wie alles nach Plan. Dennis Stelzer im Tor konnte einige Bälle entschärfen und die Offensive Abwehr schmeckte der MSG zunächst überhaupt nicht. Lediglich im Angriff unterliefen den Reds Fehler, denn erfolgreiche Spielzüge wurden nicht oft genug im gegnerischen Tor untergebracht. Dann kam der Bruch im Spiel der SKG. Leider wieder einmal in Überzahl. Zusätzlich haderte man mit den Entscheidungen der Unparteiischen und gelang dadurch plötzlich selbst in Unterzahl. Nun stimmte auch die Leistung in der Abwehr nicht mehr und schnell setzte sich die MSG, gleichbedeutend mit dem Halbzeitstand, auf 19:14 ab.

Weiterlesen ...

Männl. A                   Dienstag                    18:00 – 19:30 Uhr               ZWH

2000/2001                Freitag                       17:30 – 19:00 Uhr               ZWH

Männl.B                    Dienstag                    18:00 – 19:30 Uhr               ZWH

2002/2003                Donnerstag               18:15 – 19:30 Uhr               GKH

2004                          Freitag                       17:30 – 19:00 Uhr               ZWH

Männl.D                    Mittwoch                    17:00 -18:30 Uhr                 Rehberghalle

2006/2007                Montag                      16:30 – 18:00Uhr                GKH

Männl.E                    Dienstag                   16:00 - 17:30 Uhr                GKH

2008/2009                Donnerstag               17:00 – 18:15 Uhr               GKH

Weibl.B                     Montag                      18:00 – 19:30 Uhr               ZWH

2002/2003                Donnerstag               17:00 – 18:15 Uhr               GKH

Weibl.C                     Dienstag                   17:00-18:00 Uhr                  ZWH

2004/2005                Donnerstag               18:15 – 19:30 Uhr               GKH

Weibl.D                     Montag                      16:30 – 18:00 Uhr               GKH

2006/2007                Freitag                       17:30 – 19:00 Uhr               GKH

Weibl.E                     Dienstag                   15:30 bis 17:00                    GKH

2008/2009                Freitag                       17:30 bis 19:00                    GKH

Minis gemischt       Mittwoch                    15:30 bis17:00                     Rehberghalle

2010/2011

Am Ende eines frühlingshaften Sonntags trat die Zwodd im Ried gegen die ESG Crumstadt/Goddelau an. Roßdorf erzielte noch den ersten Treffer des Abends, ehe die Gastgeber loslegten und gleich mal vier Kontertore einnetzten. Die SKGII verlor immer mehr den Anschluss. Hauptgrund dafür waren zu viele Ballverluste und unvorbereitete Abschlüsse, die vom Gegner über weitere, zahlreiche Tempogegenstöße und Torerfolgen umgemünzt wurden. Deshalb war die Begegnung spätestens zur Halbzeit schon vorentschieden, als ein Zwischenstand von 20:7 auf der Goddelauer Anzeigetafel aufleuchtete. Im zweiten Durchgang war Schadensbegrenzung angesagt. In den meisten Belangen war man dem Tabellenzweiten dennoch weiterhin klar unterlegen. Nichtsdestotrotz hin und wieder konnte man Treffer auf ansehnliche Art und Weise herausspielen. An der Klarheit des Endergebnisses änderte das wenig: Mit einer 17:37-Niederlage im Gepäck reiste die Zwodd in den letzten Sonnenstrahlen wieder ab.

Zeitstrafen: ESG 4min / SKG 2min

Siebenmeter: ESG 3/3 / SKG 2/2

Aufgebot: Jonas Müller und Andreas Heil (im Tor), Cecil Reimann (1), Felix Scheibl (2), Timo Wüstendörfer (1), Jonas Diehl (6/2), Janik Nothnagel (3), Kevin Wessels, David Hagg (1), Julius Schuck, Bernd Breitmeier (1) und Dominik Perlinger (2). Trainer und Betreuer: Klaus Feldmann und Ernst-Ludwig Wüstendörfer.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung